coupons for amazon

myntra coupons

flipkart discount coupons

makemytrip offers

globalnin.com

Food for thought

Sustainable Development Goals (SDG) und unsere Arbeit

By 16. Dezember 2021 No Comments

Die „Sustainable Development Goals“, auf  Deutsch „Nachhaltigkeitsziele“, wurden 2016 von der UN verfasst und sollen bis 2030 umgesetzt werden. Die gesetzten 17 Ziele umfassen:

  • die Bekämpfung von Armut und Hunger
  • die Sicherstellung von Gesundheit und Wohlergehen, sowie hochwertiger und inklusiver Bildung, Geschlechtergleichheit, sauberem Wasser und Sanitäreinrichtungen, bezahlbarer und sauberer Energie, Menschenwürdigem Arbeits- und Wirtschaftswachstum, einer starken Industrie, Innovation und Infrastruktur, weniger Ungleichheiten
  • dem Schaffen von nachhaltigen Städten und Gemeinden, nachhaltigem Konsum und nachhaltiger Produktion
  • Maßnahmen zum Klimaschutz, um das Leben an Land sowie unter Wasser zu schützen 
  • dem Fördern von Frieden, Gerechtigkeit und starken Institutionen sowie starke Partnerschaften zur Erreichung dieser Ziele

Diese global gefassten Ziele sollen zu einem nachhaltigen ökologischen, ökonomischen, und sozialen Ausbau unserer Weltgemeinschaft beitragen. 

Das Projekt Vorbilder wirkt aktiv an der Umsetzung vieler dieser Ziele mit. Unsere Begegnungsreise „Green is the new Black“ die im Sommer 2021 in Hamburg und Ghana stattgefunden hat, vereint direkt mehrere der SDGs. Bei diesem Projekt ging es konkret um die Reduzierung von Plastikverbrauch und somit im weiteren Kontext um Klimaschutz, sowohl an Land, als auch unter Wasser (Ziel 13,14,15).

Die Aktionen gegen den Klimawandel waren hierbei ganz unterschiedlich. Es gab zum Beispiel Workshops, Vorträge, Beach Clean-ups, und einen Besuch an einer ghanaischen Schule bei dem die Problematik rund um Plastik mit den Schüler:innen gemeinsam erarbeitet wurde. Der Austausch von Wissen zwischen deutschen und ghanaischen Teilnehmenden trägt dabei anhaltend zur Schaffung eines starken Netzwerks und dauerhaften Partnerschaften bei (Ziel 17).

Auch bei Ziel 4 „inklusive Bildung“ sind wir dabei. Unser Gruppenmentoring findet oft gezielt an schulischen Einrichtungen statt, um BIPoC Kindern und Jugendlichen dort ein Lern-, und Wissensumfeld zu bieten in dem sie sich gesehen und gehört fühlen und in dem Thematiken selbstreflexiv, sowie unter Berücksichtigung der gelebten Realität als Person of Color besprochen werden. 

Das knüpft direkt an Ziel 10 „Ungleichheiten reduzieren“ an, in das natürlich auch Antirassismus- und Antidiskriminierungsarbeit fallen. Diese Arbeit setzt bei uns direkt bei den Betroffenen an. Unser Mentoring Projekt verbindet u.a. jüngere BIPoC mit BIPoC Mentor:innen. Hierbei kommt es zu einem Austausch von Erfahrung, der Bildung von Motivation, und dem Herausarbeiten von Potential und Wissen, das nachhaltig empowert und die Mentees im Umgang mit Situationen die Ungleichheit hervorrufen stärken soll. 

Auch unser Projekt „Lesevorbilder“ vereint Ziel 4 und 10. Hier organisieren wir jeden Monat ein Treffen von Kindern, um gemeinsam mit ihnen zu malen, spielen, singen, tanzen und lesen! Der Fokus liegt hier auf Kinderbüchern die Inklusion und Diversität widerspiegeln, darstellen und thematisieren. 

Zusätzlich ist „Gender Equality“ (Ziel 5) ein Punkt, dem wir uns widmen. Zuletzt wurde zum Beispiel ein „Black Gurl Hang-Out“ von uns organisiert, das Schwarzen Mädchen einen Raum geboten hat, ungestört untereinander zusammen zu sein und sich auszutauschen. 

All diese Punkte und unsere Einsätze sollen letztendlich zu Ziel 17 beitragen und auf lange Sicht zu einer friedlichen, gerechten und inklusiven Gesellschaft beitragen.

de_DEGerman

globalnin